DE | FR | IT
Seite drucken

Letzte Aktualisierung: 12.12.2018

News

Abkoppelung des Zuteilerdurchfalles vom Hauptentaschungssystem.

11.12.2017, KVA Monthey OL 1 und 3

Da zeitweilig unverbrannte Kehrichtteile in das Zuteiler-Durchfallsystem gelangen und diese in der Kehrichtschlacke unerwünscht sind, wurde das Zuteiler-Durchfallsystem vom Haupt-Entschlackungssystem abgekoppelt.

Durch das Abkoppeln werden die unverbrannten Teile in einen speziellen Container geleitet und können so dem Kehrichtbunker wieder zugeführt werden.

Die anfallende Menge an unverbrannten Kehrichtteilen beträgt ca. 80kg/Kalenderwoche pro Ofenlinie.

Image